Festgottesdienst

Am 19. Mai 2019 feiern wir 825 Jahre Pütz mit einem Festgottesdienst mit anschließendem gemütlichen Beisammensein.

Für das Jahr 1194 verzeichnet die offizielle Geschichtsschreibung drei herausragende Ereignisse:

  • Nach Zahlung eines Lösegelds wird der entführte englische König Richard Löwenherz freigelassen.
  • Im französischen Chartres beginnt der Bau der berühmten Kathedrale.
  • Und schließlich wird in einer kleinen Senke östlich von Aachen – der Stadt Karls des Großen – der kleine Ort „Pütz“ gegründet.

Aus letzterem Anlass lädt der Bürgerverein St. Johannes Pütz e.V. sehr herzlich ein, den 825-jährigem Geburtstag mit uns zu feiern:

Am Sonntag, dem 19. Mai, ab 11.00 Uhr.

Der kleine Bedburger Stadtteil begeht das Jubiläum mit einer Messe in der Johannes- Nepomuk-Kapelle.

Mit Reden des Bürgermeisters Sascha Solbach und des Ortsbürgermeisters Hubert Krämer sowie einem anschließenden Straßenfest. 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere